SauceBolognese

Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit ca. 90 min

Zutaten für 4 Personen

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • 1 mittelgroße Karotte, gehackt
  • 1 Stangensellerie, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 500g Rinderhack
  • 500ml Rinderbrühe
  • 375ml Rotwein
  • 2 x 425g Tomaten aus der Dose
  • 1 TL Zucker
  • Spaghetti

Zubereitung

  1. Das Öl in einer gußeisernen Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Karotten und Sellerie unterrühren, bei mittlerer Hitze 5 Minuten garen. Knoblauch zugeben und 1 Minute mitkochen.
  2. Fleisch zugeben und mit der Gabel verteilen. Gut anbräunen. Brühe, Wein und zerkleinerte Tomaten mit Saft und Zucker zugeben.
  3. Zum Kochen bringen, Hitze verringern und ohne Deckel 60 bis 90 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich rühren. Salzen und Pfeffern. Und eine Prise Chilipfeffer tut auch gut.

Kommentar

Kann auch gern etwas länger köcheln, um so intensiver schmeckt sie. Die Soße ist frühestens fertig, wenn sie die richtige Konsistenz hat (etwa auf die Hälfte einkochen). Klassisch natürlich mit Spaghetti, mmmh.

Ach ja, ich halte mich nicht ganz an das Rezept. Bei mir kommt noch ein wenig Oregano und etwas mehr Thymian hinzu. Die Gewürze kommen gleich mit dazu und köcheln die ganze Zeit mit.


Aus Saucen und Dressings von Anne Wilson, Könemann Verlag, ISBN 3-89508-415-8. Ist nur ein kleines Heftchen, aber das mit leckeren Rezepten.


Mein Internetauftritt enthält Links zu anderen Internetseiten. Diese Seiten stehen nicht unter meiner Kontrolle und die Inhalte sind daher auch nicht von mir zu verantworten. Bitte lies den Haftungsausschluss.
© 2003 - 2019 by Ralph Knoll - http://www.rakno.de

Zuletzt geändert am 04.04.2009 21:53 Uhr
Powered by PmWiki